Einkauf

Das Einkaufsteam kümmert sich um den Nachschub von Medikamenten und anderen Waren.

Grundsätzlich gibt es zwei Wege: Direktbestellungen bei einer Firma und Bestellungen über einen sogenannten Grossisten.

Bei der Verwaltung von Bestellungen werden Bedarf und Bestand per Computer ermittelt und die Bestellung via Internet an die Lieferanten übermittelt. Die Lieferungen vom Grossisten sichern die schnelle Bereitstellung der Medikamente innerhalb von Stunden, damit Sie Ihre Therapie beginnen oder fortsetzen können. Die Direktbestellungen sind aus ökonomischen Gründen sinnvoller, aber auch bestimmte Spezialanfertigungen, wie zum Beispiel Mischungen von der Weleda, können nur auf diesem Weg besorgt werden. Wir schicken täglich bis zu 15 Bestellungen auf den Weg. Da wir als 24-Stunden-Apotheke zwischen 0.00 und 6.00 Uhr die einzige Anlaufstelle im ganzen Kanton sind, haben wir einen grossen Vorrat an gängigen Medikamenten (wir haben ca. 15’000 Artikel an Lager, eine Durchschnittsapotheke führt ca. 6000 Artikel), um die Versorgung sicherzustellen und alle wichtigen Indikationen abzudecken.

Sind die Medikamente geliefert, werden sie ausgepackt, im Computersystem verbucht, an den richtigen Lagerorte versorgt oder als Kundenbestellung zur Abholung bereitgestellt.